Pflegehilfsmittel

Kostenlose Unterst├╝tzung f├╝r Ihre h├Ąusliche Pflege. Sparen Sie 480ÔéČ pro Jahr und profitieren Sie jetzt von unserem Service bei erstattungf├Ąhigen Pflegehilfsmitteln.
ÔÇťPflegebed├╝rftige, die zu Hause gepflegt werden, haben unabh├Ąngig von ihrem festgelegten Pflegegrad Anspruch auf eine Versorgung mit zum Verbrauch bestimmten PflegehilfsmittelnÔÇŁ

Sofern Sie eine Pflegestufe besitzen werden die Kosten f├╝r die Pflegehilfsmittel von der Pflegekasse ├╝bernommen. F├╝r Sie selber fallen keine weiteren Kosten an. Eine Abrechnung erfolgt direkt ├╝ber die Pflegekasse.

Vorraussetzungen f├╝r die Versorgung mit kostenlosen Pflegehilfsmittel:
Pflegebed├╝rftige, die zu Hause gepflegt werden, haben unabh├Ąngig von ihrer festgelegten Pflegestufe Anspruch auf eine Versorgung mit zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln im Wert von bis zu 40 Euro pro Monat, oder umgerechnet 480 Euro im Jahr.

Was sind ├╝berhaupt ÔÇťPflegehilfsmittelÔÇŁ?
Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel sind zum einmaligen Gebrauch bestimmt und werden nicht wieder verwendet. Bitte beachten Sie, dass vom Gesetzgeber ausschlie├člich die nachfolgend aufgef├╝hrten Produkte benannt worden sind und abgerechnet werden k├Ânnen:
Mundschutz
H├Ąndedesinfektionsmittel
Fl├Ąchendesinfektionsmittel
Einmalhandschuhe
Fingerlinge
Schutzsch├╝rzen zum Einmalgebrauch
Schutzsch├╝rzen wiederverwendbar
saugende Bettschutzeinlagen

Woher bekommen Sie Ihr Antragsformular?
Wir haben zu jeder Zeit Antragsformulare in der Apotheke f├╝r Sie vorr├Ątig. Gerne senden wir Ihnen das Formular auch mit der Post oder per E-Mail zu. F├╝r weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat pers├Ânlich oder auch Online zur Verf├╝gung.